bruststraffung ästhetik in dresden

Bruststraffung

Ihre Experten für Bruststraffung

Ihre Experten für Bruststraffung
Dr. Pult & Dr. Zimmermann

Die Operationsmethoden zur Bruststraffung und -verkleinerung sind nahezu identisch. Während bei der Straffungsoperation insbesondere der überdehnte Hautmantel reduziert wird, erfolgt bei der Brustverkleinerung ergänzend das Entfernen des überschüssigen Drüsen- und Fettgewebes. Der Warzenhof wird jeweils angehoben und ggf. verkleinert. Unterschiedlich große Brüste werden angeglichen. Eine Bruststraffung kann auf Wunsch mit einer gleichzeitigen Vergrößerung kombiniert werden. Wir wählen für Sie die Operationstechnik, die Ihnen eine feste und formschöne Brust verleiht, bei möglichst unauffälliger Narbenführung.

Fakten zur Bruststraffung

Behandlungsdauer: 2 – 4 Stunden
Betäubung: Vollnarkose
Klinikaufenthalt: 2 Nächte
Nachsorge: Spezial-BH für 6 Wochen
Gesellschaftsfähig: nach 7 Tagen, arbeitsfähig nach 1 bis 2 Wochen
Sport: nach 6 Wochen
Fadenzug: Selbstauflösende Fäden, keine Nahtentfernung notwendig
Kosten: ab 5700 Euro
in Kombination mit Brustvergrößerung ab 6700 Euro

Häufige Fragen zur Bruststraffung

Kann eine Bruststraffung mit einer Brustvergrößerung kombiniert werden?

Insbesondere nach Schwangerschaften und bei sehr dünner Haut kann eine Bruststraffung mit einer Brustvergrößerung kombiniert werden und verleiht so der Brust die gewünschte Form.

Was kostet eine Bruststraffung?

Die Kosten einer Bruststraffung beginnen bei 5700 Euro. Zusammen mit einer Brustvergrößerung kostet die Straffung der Brust ab 6700 Euro. Weitere Informationen über die Behandlungskosten, finden Sie in unserer Kostentabelle.